Ich giesse für Sie die Liebe in Farben – Liebendes Universum zum Geburtstag – Albert Einstein über die Liebe

„Die wichtigste Erkenntnis in meinem Leben ist die, dass wir in einem liebenden Universum leben.“

Albert Einstein

 

Ich möchte hier einen Brief von Albert Einstein an seiner Tochter mit Ihnen teilen, da ich weiß, wie er als Wissenschaftler und revolutionärer Denker eines ganzen Jahrhunderts geschätzt wurde und dies nicht nur im Bezug auf die Relativitätstheorie. Wie wir sehen können, hat er sehr früh die treibende Kraft hinter allem Sein erkannt und wartete mit dem Wunsch nach einer Veröffentlichung bis die Gesellschaft ‚fortgeschritten‘ genug sein wird, um dies zu verstehen. Ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass wir das als Kollektiv, als Gesellschaft noch erleben werden. Auf der anderen Seite macht es mich etwas traurig, dass dies noch keine Gewissheit in mir ist. Manche von uns haben die Tragweite eines anstehenden Paradigmenwechsels erkannt und leben immer mehr danach. Ob wir es als Kollektiv Realität werden lassen, wird sich noch zeigen. So lasse ich mich, wie wir uns alle, vom Leben und seiner Weisheit überraschen und bleibe, wie ein Kind, neugierig in meiner Wahrnehmung der Welt. Es wird höchste Zeit, sich für die LIEBE nicht mehr zu schämen oder diese als Schwäche gegenüber dem überschätztem Verstand abzutun. Es ist höchste Zeit auf die LIEBE in uns Menschen STOLZ zu sein. Das macht uns im Kern aus.

Ramona Romanu

 

Ende der 1980er Jahre übergab Albert Einsteins Tochter Lieserl 1400 Briefe ihres Vaters an die Hebrew University unter der Bedingung, diese frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod zu veröffentlichen. blank.gifDies ist einer davon :

“Als ich die Relativitätstheorie vorschlug, verstanden mich nur sehr wenige und was ich Dir jetzt zeigen werde, um es der Menschheit zu übertragen, wird auch auf Missverständnisse und Vorurteilen in der Welt stossen. blank.gif

Ich bitte Dich dennoch, dass Du es die ganze Zeit die notwendig ist, beschützt, Jahre, Jahrzehnte, bis die Gesellschaft fortgeschritten genug ist, um das was ich Dir als nächstes erklären werde, zu akzeptieren. blank.gif

Es gibt eine extrem starke Kraft für die die Wissenschaft bisher noch keine formelle Erklärung gefunden hat. Es ist eine Kraft, die alle anderen beinhaltet und regelt und die sogar hinter jedem Phänomen ist, das im Universum tätig ist und noch nicht von uns identifiziert wurde. 

Diese universelle Kraft ist LIEBE. D83DDC96.png

Wenn die Wissenschaftler nach einer einheitlichen Theorie des Universums suchten, vergaßen sie die unsichtbare und mächtigste aller Kräfte. blank.gif

Liebe ist Licht, da sie denjenigen, der sie gibt und empfängt beleuchtet. blank.gif

Liebe ist Schwerkraft, weil sie einige Leute dazu bringt, sich zu anderen hingezogen zu fühlen. blank.gif

Liebe ist Macht, blank.gifweil sie das Beste was wir haben, vermehrt blank.gif und nicht zulässt, blank.gif

dass die Menschheit durch ihren blinden Egoismus ausgelöscht wird. blank.gif

Liebe zeigt und offenbart. blank.gif

Durch die Liebe lebt und stirbt man. blank.gif

Liebe ist Gott und Gott ist die Liebe. blank.gif

Diese Kraft erklärt alles und gibt dem Leben einen Sinn in Großbuchstaben. blank.gif

Dies ist die Variable, die wir zu lange ignoriert haben, vielleicht, weil wir vor der Liebe Angst haben, weil es die einzige Macht im Universum ist, die der Mensch nicht gelernt hat, nach seinem Willen zu steuern. blank.gif

Um die Liebe sichtbar zu machen, habe ich einen einfachen Austausch in meiner berühmtesten Gleichung gemacht. blank.gif

Wenn wir anstelle von E = mc^2 zu akzeptieren, die Energie akzeptieren, um die Welt durch Liebe zu heilen, kann man durch die Liebe multipliziert mal der Lichtgeschwindigkeit hoch Quadrat zu dem Schluss kommen, dass die Liebe die mächtigste Kraft ist, die es gibt, weil sie keine Grenzen hat. blank.gif

Nach dem Scheitern der Menschheit in der Nutzung und Kontrolle der anderen Kräfte des Universums, die sich gegen uns gewendet haben, ist es unerlässlich, dass wir uns von einer anderen Art von Energie ernähren. blank.gif

Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, das sie bewohnen, retten wollen, blank.gifist die Liebe die einzige und die letzte Antwort. blank.gif

Vielleicht sind wir noch nicht bereit, eine Bombe der Liebe zu machen, ein Artefakt, das mächtig genug ist blank.gifden gesamten Hass, Selbstsucht und Gier, die den Planeten plagen, zu zerstören. blank.gif

Allerdings trägt jeder Einzelne in sich einen kleinen, aber leistungsstarken Generator der Liebe, deren Energie darauf wartet, befreit zu werden. blank.gif

Wenn wir lernen, liebe Lieserl, diese universelle Energie blank.gifzu geben blank.gif und zu empfangen werden wir herausfinden, blank.gifdass die Liebe alles überwindet blank.gifüber alles transzendiert blank.gifund alles kann blank.gifdenn die Liebe ist die Quintessenz des Lebens blank.gif blank.gif blank.gif blank.gif 

Ich bedauere zutiefst, nicht in der Lage gewesen zu sein, um das auszudrücken, was mein Herz enthält, das leise mein ganzes Leben für Dich geschlagen hat. blank.gif

Vielleicht ist es zu spät, mich zu entschuldigen, aber da die Zeit relativ ist, muss ich Dir sagen, dass ich dich liebe und dass ich dank dir, bis zur letzten Antwort gekommen bin.” D83DDC96.png D83DDC96.png

Dein Vater, Albert Einstein 

Ramona Romanu’s Gedanken und Empfindungen über die Liebe:

Am 23. September hatte ich Geburtstag. Ich habe mir im Laufe der Jahre angewöhnt, um diesen Tag herum, eine Art Bilanz zu ziehen, das Jahr zu betrachten, es Revue passieren lassen. Dabei habe ich Dankbarkeit empfunden für alles Wunderbare, das passiert ist, selbstreflektiert Kurs-Korrekturen vorgenommen und Wünsche und klare Absichten für das kommende Lebensjahr formuliert.  Noch nie hatte ich ein solches Bedürfnis über die Liebe selbst zu reden wie in diesem Jahr.
Ich habe mir die Frage gestellt: „Wenn morgen alles vorbei wäre, was hättest du anders gemacht, Ramona?“
Mir fiel es wie Schuppen von den Augen:
HAST DU AUSREICHEND GELIEBT? Dich selbst? „Den“ Partner? Die Familie? Die „anderen“? Die „Arbeit“? Die Welt? Das Leben? Das Innen? Das Aussen? Die Endlichkeit des Seins? Die Unendlichkeit des Raums? Die Schöpfung an sich? GOTT? Das NICHTS? und dann wieder ALLES?

Die Antwort, die ich bekam war leise, fast still und gleichzeitig kristallklar:

JA.
Und Ja, es darf stets mehr davon sein, solange wir leben.

Meine Liebe für Sie (ja, Sie!!!, der diese Zeilen gerade liest) als Mensch, als Wesen, für das Leben an sich, für alles was ist, zeige ich und drücke diese aus durch meine Bilder.

Meine Bilder sind zur Farbe gewordene Liebe.

Aus mir heraus, aus meiner Wahrnehmung der inneren und äußeren Welt heraus entstehen diese Werke für uns alle. So wie eine Großmutter voller Liebe einen Kuchen oder ein Brot bäckt und es mit einem Lächeln den Enkelkinder reicht oder wie eine Mutter ihrem Baby die Brust gibt, damit es ihm an nichts mangelt, so mache ich das, was mir gerade am meisten entspricht und male.

Ich giesse für Sie die Liebe in Farben.

Betrachten Sie diese, atmen und sehen Sie sich satt daran, denn Liebe ist die einzige Ressource, die sich vermehrt, wenn man sie teilt. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Vielfalt meines Werkes:

Derzeit sind 22 verschiedene Serien online und warten geduldig darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Viel FREUDE und vor allem LIEBE wünsche ich Ihnen vom Herzen.
Wenn Ihnen was besonders gefällt und Ihr Herz anfängt höher dabei zu schwingen, lassen Sie es mich bitte wissen (email: love(@)ramoart.de oder einen Kommentar hinterlassen). Dann weiß ich, ich habe Sie erreicht.

Danke für Ihre werte Aufmerksamkeit,

Ihre Ramona Romanu

P.S. Das Titelbild dieses Beitrags trägt den Titel „Koi – Die 4 Elemente“, Öl und Tusche auf Holz, 50 x 50 cm, aus dem Jahr 2015 wurde gerade im Rahmen des Japan Art Festivals im Nymphenburger Schloß in München ausgestellt. Die Ausstellung geht anschliessend für mehrere Wochen nach Tokio, Japan.
Meine ganze Serie mit Unterwasser – Motiven inspiriert von den japanischen Koi-Malerei sehen Sie unter dem Link UNTERWASSER.

There are no comments published yet.

Leave a Comment

fünf × 2 =